Riesen-Känguru attackiert Frau

Perth - "Ich glaub, mich tritt ein Pferd" - Australier sprechen in diesem Fall eher von einem Känguru: Ein riesiges Beuteltier griff eine Frau aus heiterem Himmel an. Wie der Vorfall ausging:

Die Australierin Janet Karson hat knapp die Attacke eines riesigen Kängurus überlebt. Wie die Zeitung “The West Australian“ am Mittwoch schrieb, führte die Frau am Samstag in der Ortschaft Deanmill gerade ihre Hunde aus, als das Känguru plötzlich auftauchte. Einer ihrer Hunde verfolgte das Tier, das ihn daraufhin angriff. Als Karson ihm zu Hilfe eilte, wurde auch sie attackiert.

Sie habe Verletzungen am Hals, an den Ohren und dem Rücken davongetragen, die mit zwanzig Stichen genäht werden mussten. Angriffe von Kängurus auf Menschen sind äußerst selten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen

Kommentare