+
Känguru Sally hüpft durch das Breisgau

Ausgebüxtes Beuteltier im Breisgau

Wo ist Kängurudame Sally?

Kenzingen - Mit einem weiten Satz ist Kängurudame Sally vor zwei Wochen aus ihrem Gehege im Breisgau in die Freiheit gesprungen. Die Suchtrupps haben aber schon eine Strategie ausgetüftelt.

Die vor zwei Wochen ausgebüxte Kängurudame Sally (4) hält ihre Verfolger auf Trab. Es gebe noch keine Spur, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Baden-Württemberg. Da aber nicht viele Kängurus durch den Breisgau springen, sei er zuversichtlich, dass die Beamten das Weibchen sofort erkennen würden. Die Polizei hatte am Freitag von der Ausreißerin erfahren, als sich Sally auf einer Straße blicken ließ.

Auch die Mitglieder des Vereins „Känguru Freunde“ aus Kenzingen, dem das Tier entwischt war, sind optimistisch, es bald wieder einzufangen. „Ihr Junges ist noch bei uns im Gehege, deswegen bleibt die Mutter normalerweise in der Nähe“, erklärte die Vorstandsvorsitzende Heike Oppermann. Der Verein hält mehrere Kängurus und setzt sie in einem Hilfsprojekt für traumatisierte Kinder und Jugendliche ein.

Sollten sie das vier Jahre alte Tier finden, wollen die Verfolger es erst einkreisen, dann am Schwanz packen und in eine Box stecken. dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare