Ausgefuchster Ausreißer

Osthessen: Känguru springt über Zaun und verschwindet

Nentershausen - Ein Känguru ist in Osthessen über den 2,50 Meter hohen Zaun seines Geheges gesprungen und im Wald verschwunden.

Das Einfangen sei schwierig, denn das Tier lasse sich nicht so gerne anfassen, sagte ein Sprecher der Polizei in Rotenburg an der Fulda am Sonntag. Bei dem warmen Wetter bleibe das Känguru tagsüber in den Wäldern und sei kaum zu finden.

Das etwa ein Meter große Tier gehört nach Angaben der Polizei einem Mann, der zusammen mit seinem Bruder auf einem einsamen Hof bei Nentershausen lebt. Erst vor anderthalb Wochen habe er das zwei bis drei Jahre alte Känguru von einem Züchter in der Nähe gekauft.

Ein Suchtrupp aus Jägern habe das Känguru schon gesichtet und sei einmal bis auf zwei Meter herangekommen, sagte der Polizeisprecher in Rotenburg weiter. Doch das Tier sei entkommen. „Zum Einfangen muss man es am Schwanz packen, das ist nicht einfach.“ Für einen Betäubungspfeil eines Tierarztes müsste der Besitzer 400 Euro zahlen. Für den Fall, dass jemand das Tier entdeckt, hat er noch einen Tipp: Das Känguru mag Weißbrot.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf offener Straße: Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen
In Köln sind am Dienstag auf offener Straße zwei Männer niedergeschossen worden, die laut Medienberichten zur Rockerbande „Bandidos“ gehören sollen. 
Auf offener Straße: Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen
Schwerkranker Alfie Evans (2) darf seine Heimat für eine Behandlung nicht verlassen
Der schwerkranke kleine Junge Alfie Evans darf seine britische Heimat nicht für eine medizinische Behandlung verlassen - das hat ein Gericht in Manchester entschieden.
Schwerkranker Alfie Evans (2) darf seine Heimat für eine Behandlung nicht verlassen
Haftbefehl nach Tod eines 16-Jährigen erlassen
Mehrere Jugendliche streiten sich um Drogen - ein 16-Jähriger wird verprügelt, in die Saar gestoßen und stirbt. Die Ermittler haben nun einen 18-Jährigen im Visier.
Haftbefehl nach Tod eines 16-Jährigen erlassen
Großeinsatz und Festnahme: Mann wollte mit weißem Pulver in Kölner Gerichtssaal
Feuerwehr und Polizei sind am Landgericht Köln in Großeinsatz. Ein Mann hatte am Dienstag weißes Pulver in einem Gerichtssaal verteilt. Noch ist unklar, ob es sich um …
Großeinsatz und Festnahme: Mann wollte mit weißem Pulver in Kölner Gerichtssaal

Kommentare