In den USA

Erster käuflicher HIV-Selbsttest zugelassen

Washington - Erstmals hat die US-Arzneimittelbehörde (FDA) einen frei erhältlichen HIV-Schnelltest freigegeben, der es ermöglicht sich zu Hause selbst auf eine mögliche Infizierung mit dem Virus testen können.

Amerikaner können sich demnächst selbs auf eine mgöliche Infizierung mit dem HI-Virus testen. Der sogenannte OraQuick-Test sei für Menschen bestimmt, die sonst vielleicht nie getestet würden, teilten FDA-Vertreter am Dienstag mit. So soll OraQuick durch einen Speichelabstrich mögliche HIV-Viren identifizieren - und das innerhalb von 20 bis 40 Minuten. Allerdings wies die FDA darauf hin, dass der Test nicht zu hundert Prozent exakt sei. Nach Regierungsangaben sind sich rund 240.000 von 1,2 Millionen HIV-Infizierten in den USA nicht ihrer Infektion bewusst.

dapd

Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Kiew: Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie: Mindestens vier Tote bei Schulbus-Unfall in Südfrankreich
Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Regionalzug westlich der südfranzösischen Stadt Perpignan sind laut Medienberichten mindestens vier Menschen getötet worden.
Tragödie: Mindestens vier Tote bei Schulbus-Unfall in Südfrankreich
Weihnachtsmärchen in Wolfsburg? Unbekannter spendet 50.000 Euro
Ein unbekannter Wohltäter hat in Wolfsburg einen Briefumschlag mit 50 000 Euro in großen Scheinen an ein Hospiz verschenkt.
Weihnachtsmärchen in Wolfsburg? Unbekannter spendet 50.000 Euro
Wunder nach Flugabsturz in Kanada: Alle 25 Menschen überleben
Wie durch ein Wunder haben alle 25 Menschen an Bord einen Flugzeugabsturz in Kanada überlebt.
Wunder nach Flugabsturz in Kanada: Alle 25 Menschen überleben
Schülerin versprüht Reizgas - Mehr als 30 Schüler im Krankenhaus
Wegen eines beißenden Geruchs in einem Gymnasium in Goch am Niederrhein sind 31 Schüler und zwei Lehrerinnen in ein Krankenhaus gebracht worden.
Schülerin versprüht Reizgas - Mehr als 30 Schüler im Krankenhaus

Kommentare