Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz
+
Wie vor einem Jahr muss Kalifornien nun wieder gegen die Flammen kämpfen.

Yosemite-Nationalpark

Kalifornien: Waldbrand außer Kontrolle

Los Angeles - Ein Waldbrand in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks ist außer Kontrolle. 1300 Wohn- und Geschäftsgebäude mussten evakuiert werden - und die Dürre lässt nicht nach.

Ein Waldbrand in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks im US-Bundesstaat Kalifornien ist nach Angaben der Behörden außer Kontrolle. Wie die Feuerwehr am Dienstag (Ortszeit) mitteilte, verbrannten seit dem Ausbruch des Feuers in Oakhurst am Montag 480 Hektar Land, nur etwa ein Drittel des Brandes sei unter Kontrolle. 1300 Wohn- und Geschäftsgebäude wurden evakuiert, Hunderte Feuerwehrleute sind im Einsatz. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die derzeitige Dürre erschwert laut Feuerwehr die Brandbekämpfung. Es ist bereits der vierte Waldbrand in der Region in den vergangenen sechs Wochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wegen steigender Lawinengefahr nicht mehr mit dem Auto erreichbar. 
Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Der Bahnverkehr eingeschränkt, in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen fährt gar nichts mehr. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle …
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Bei einem schrecklichen Busunglück in Kasachstan sind 52 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus geriet in Flammen und brannte vollständig aus. 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan

Kommentare