Kalifornische Familie durch Stromschlag getötet

Los Angeles - Ein kalifornisches Ehepaar und sein 21-jähriger Sohn sind durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden.

Der 44-jährige Familienvater wollte eine umgestürzte Oberleitung im Garten seines Hauses überprüfen, berichtete die “Los Angeles Times“ am Freitag. Sohn und Ehefrau kamen dem leblosen Mann zur Hilfe, was ihnen ebenfalls zum Verhängnis wurde.

Eine 17 Jahre alte Tochter beobachtete den Vorfall und alarmierte die Feuerwehr. Das Elektrizitätswerk musste erst den Strom abschalten, ehe die Helfer eingreifen konnten. Heftige Winde im Bezirk San Bernardino hatten in der Nacht zuvor vermutlich mehrere Strommasten umgeworfen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare