+
Ein Kamelbiss kann schmerzhaft sein (Archivbild)

Wieder Kamelattacke in Brandenburg

Teltow - Erneut hat ein Spaziergänger im brandenburgischen Teltow eine schmerzhafte Bekanntschaft mit einem Kamel gemacht. Erst kürzlich wurde eine Frau von dem Zirkustier gebissen.

Nachdem bereits vor gut zwei Wochen ein freilaufendes Tier eine Frau gebissen hatte, wurde nun ein 20-Jähriger attackiert. Das Kamel gehört einem Zirkus. Es durchbrach am Samstag offensichtlich die Absperrung des Geheges und verpasste dem verdutzten Mann mehrere Tritte, berichtete die Polizei am Sonntag.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Das Opfer konnte nach kurzer Behandlung in einem Berliner Krankenhaus wieder nach Hause gehen. Zirkusmitarbeiter fingen das Tier ein. Es folgte eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Zirkus will wohl am Montag weiterziehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Hubballi - Ein tot geglaubter Jugendlicher ist in Indien auf dem Weg zu seiner Beerdigung plötzlich aufgewacht - Schock und Freude bei der Familie.
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Der Unfallort glich einem Trümmerfeld. In Sichtweite von Berlins berühmtem Kaufhaus KaDeWe war ein Sportwagen mit 160 km/h in einen Jeep gerast. Ein Mensch starb. Beging …
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
Warendorf - Ein Bahnübergang ohne Schranke ist einer 18-jährigen Fahrerin zum Verhängnis geworden. Als ihr Auto von einem Zug erfasst wird, erleidet die Frau schwere …
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt

Kommentare