Kampfjets schnappen Marihuana-Bande

Washington - Weil ein Kleinflugzeug im selben Luftraum wie US-Präsident Barack Obama eingetreten war, zwangen zwei Kampfjets die Cessna zur Landung. Später entdeckten Polizisten eine große Menge Marihuana.

Zwei Kampfjets der US-Luftwaffe haben am Donnerstag ein Privatflugzeug vom Typ Cessna abgefangen, das in denselben Luftraum über Los Angeles eingetreten war, in dem sich ein Hubschrauber mit US-Präsident Barack Obama an Bord befand. Wie aus Kreisen der Strafverfolgungsbehörden verlautete, fanden Polizisten rund 18 Kilogramm des Rauschgifts Marihuana in der Cessna, nachdem die Maschine auf dem Flughafen Long Beach in Kalifornien gelandet war. Für Obama habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, teilte der Secret Service mit.

Der Pilot des Privatflugzeugs sei befragt worden. Anschließend sei die Angelegenheit an die örtlichen Strafverfolgungsbehörden übergeben worden, hieß es. Die Cessna hatte gegen eine vorübergehende Luftraumsperrung verstoßen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Unwetter-Chaos in Deutschland: Mann von Baum erschlagen
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Deutschland: Mann von Baum erschlagen
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler
Ein Mann hat im Dezember 2015 einen Jungen auf einem Spielplatz bei Schwerin vergewaltigt. Nun gestand er die Tat vor dem Landgericht Schwerin.
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Ein verheerender Waldbrand sucht Portugal heim. Es gibt Dutzende Tote. Noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen. Der Staatspräsident spricht von einer …
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt

Kommentare