+
Eine Reihe gewaltiger Explosionen hat nach einem Güterzugunfall eine Kleinstadt im Südosten Kanadas verwüstet.

Kanada: Weitere Leichen nach Unglück geborgen

Lac-Mégantic - Rund eine Woche nach dem verheerenden Zugunglück in der kanadischen Kleinstadt Lac-Mégantic haben Rettungskräfte in den Trümmern der Innenstadt fünf weitere Leichen geborgen.

Rund eine Woche nach dem verheerenden Zugunglück in der kanadischen Kleinstadt Lac-Mégantic haben Rettungskräfte in den Trümmern der Innenstadt fünf weitere Leichen geborgen. Damit stieg die Zahl der Toten offiziellen Angaben vom Wochenende zufolge auf 33. Für 17 weitere Menschen, die derzeit noch vermisst werden, besetzt nach Polizeiangaben keine Hoffnung mehr. Acht Opfer konnten bislang identifiziert werden. Neben einer 93-jährigen Frau handelt es sich dabei um sieben Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 36 Jahren. Bei dem Unglück in der Provinz Quebec war am vergangenen Samstag ein führerloser Güterzug mit mehr als 70 Waggons voll Rohöl ins Zentrum der 6000-Einwohner-Stadt gerast und explodiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare