Was für ein Glückspilz!

Kanadier wird vom Blitz getroffen und gewinnt im Lotto

Toronto - So viel Unwahrscheinlichkeit auf einmal: Ein Kanadier wird vom Blitz getroffen - und gewinnt im Lotto. Eine Mathematikerin hat ausgerechnet, wie wahrscheinlich so etwas ist - die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.  

Dass jemand vom Blitz getroffen wird, ist schon selten. Dass zwei Mitglieder einer Familie vom Blitz getroffen werden, ist unwahrscheinlich. Dass jemand vom Blitz getroffen wird, seine Tochter ebenso und er dann noch im Lotto gewinnt, das ist kaum zu glauben. Wie der US-Sender ABC berichtet, ist aber genau das einem Kanadier passiert.

Demnach wurde Peter McCathie als 14-jähriger Teenager vom Blitz getroffen und überlebte, als er durch flaches Wasser watete. Jahre später traf auch McCathies Tochter ein Blitz.

Damit nicht genug an Unwahrscheinlichkeit, hat McCathie jetzt auch in der kanadischen Atlantic Lottery gewonnen. Genauer gesagt, gewann er den Jackpot mit einer Million kanadischer Dollar. Zusätzlich bekam er weitere 10.000 als Kommission, weil er den Lottoschein in seinem eigenen Laden kaufte.  

Eine Mathematikerin hat für den Sender ausgerechnet, wie wahrscheinlich das alles ist: Die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.

Den Gewinn teilt McCathie mit seiner Kollegin. Seinen Anteil möchte er - nach 30 Ehejahren - in zweite Flitterwochen mit seiner Frau investieren.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen
Im Prozess um einen in der Düsseldorfer Altstadt geplanten Anschlag ist einer der drei Verdächtigen am Mittwoch freigesprochen worden. 
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen
Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, fünf verletzt. Für …
Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht
25 Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Garderobenfrau hat in Frankfurt am Main der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Der Schwede ist als „Lasermann“ in …
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht
Raubüberfall auf Juwelier - Täter flüchten per Fahrrad
Drei Unbekannte haben am Mittwoch ein Juweliergeschäft in Koblenz überfallen. Nach der Tat flüchteten die drei Männer mit Fahrrädern. Die Polizei sucht Zeugen und mahnt …
Raubüberfall auf Juwelier - Täter flüchten per Fahrrad

Kommentare