Kannibale soll Auge und Hirn von Opfer gegessen haben

Lynn Haven - Ein Mann aus Florida soll einen anderen Mann getötet und dann ein Auge und Teile des Gehirns seines Opfers gegessen haben.

Die Polizei in Lynn Haven erklärte am Mittwoch, der 35-jährige Verdächtige sei am Dienstagabend unter Mordverdacht festgenommen worden.

In einem leerstehenden Haus im US-Staat Connecticut war am Freitag eine Leiche entdeckt worden. Einem Gerichtsmediziner zufolge wurde der Mann erschlagen. Einem Verwandten gestand der Verdächtige bereits Mitte Dezember die Tat, wie aus Polizeiunterlagen hervorging. Danach entnahm er dem Toten ein Auge, einen Schädelteil und Gehirnmasse und aß alles auf einem nahegelegenen Friedhof. Die Mutter des 35-Jährigen sagte, ihr Sohn leider unter einer psychischen Störung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Für den Tannenbaum ist im Weltraum gesorgt. Auch Geschenke soll es für die Besatzung der Internationalen Raumstation geben. Kurz vor Weihnachten verstärken drei …
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Das gibt UFO-Gläubigen vermutlich Wasser auf die Mühlen. Das US-Verteidigungsministerium hat erstmals bestätigt, dass es Berichten über mysteriöse Flugobjekte …
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Zwei Wochen lodern die Flammen in dem Bundesstaat an der US-Westküste schon - und immer noch ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Es gibt nur einen …
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht

Kommentare