+
Mit dieser Kanone schoss der berühmte Pirat Blackbeard vor 300 Jahren geschossen

Mit dieser Kanone schoss Pirat Blackbeard

Beaufort - Taucher haben eine Kanone aus dem vor fast 300 Jahren vor der US-Küste gesunkenen Flaggschiff des berüchtigten Piraten Blackbeard geborgen. Was jetzt mit dem historischen Stück geschieht:

Das etwa 900 Kilogramm schwere und 2,4 Meter lange Fundstück wurde am Mittwoch im Staat North Carolina an Land gebracht. Bevor es zu einer eingehenden Analyse in ein Labor gebracht wurde, konnte es kurzzeitig vor einem Seefahrtsmuseum in der Kleinstadt Beaufort besichtigt werden.

Die 1718 gesunkene “Queen Anne's Revenge“ liegt in nur etwa sechs Metern Tiefe vor der Küste von Beaufort. Sie sank etwa fünf Monate, bevor Blackbeard in einer Schlacht getötet wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Nacktschnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
Auf dem Ballermann gibt es für viele nur eine Regel: Saufen bis zum Umfallen. Für einige Anhänger des Bundesligisten Bayer Leverkusen gehört zum Urlaub anscheinend auch …
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Devens (dpa) - Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden.
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin

Kommentare