+
Mit dieser Kanone schoss der berühmte Pirat Blackbeard vor 300 Jahren geschossen

Mit dieser Kanone schoss Pirat Blackbeard

Beaufort - Taucher haben eine Kanone aus dem vor fast 300 Jahren vor der US-Küste gesunkenen Flaggschiff des berüchtigten Piraten Blackbeard geborgen. Was jetzt mit dem historischen Stück geschieht:

Das etwa 900 Kilogramm schwere und 2,4 Meter lange Fundstück wurde am Mittwoch im Staat North Carolina an Land gebracht. Bevor es zu einer eingehenden Analyse in ein Labor gebracht wurde, konnte es kurzzeitig vor einem Seefahrtsmuseum in der Kleinstadt Beaufort besichtigt werden.

Die 1718 gesunkene “Queen Anne's Revenge“ liegt in nur etwa sechs Metern Tiefe vor der Küste von Beaufort. Sie sank etwa fünf Monate, bevor Blackbeard in einer Schlacht getötet wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare