+
Mit dieser Kanone schoss der berühmte Pirat Blackbeard vor 300 Jahren geschossen

Mit dieser Kanone schoss Pirat Blackbeard

Beaufort - Taucher haben eine Kanone aus dem vor fast 300 Jahren vor der US-Küste gesunkenen Flaggschiff des berüchtigten Piraten Blackbeard geborgen. Was jetzt mit dem historischen Stück geschieht:

Das etwa 900 Kilogramm schwere und 2,4 Meter lange Fundstück wurde am Mittwoch im Staat North Carolina an Land gebracht. Bevor es zu einer eingehenden Analyse in ein Labor gebracht wurde, konnte es kurzzeitig vor einem Seefahrtsmuseum in der Kleinstadt Beaufort besichtigt werden.

Die 1718 gesunkene “Queen Anne's Revenge“ liegt in nur etwa sechs Metern Tiefe vor der Küste von Beaufort. Sie sank etwa fünf Monate, bevor Blackbeard in einer Schlacht getötet wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Gericht: Angreifer wollte mit Samuraischwert nicht töten 
Für eine tödliche Attacke mit einem Samuraischwert hat das Kölner Landgericht am Mittwoch einen Angeklagten zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.
Gericht: Angreifer wollte mit Samuraischwert nicht töten 

Kommentare