+
Ein Maya-Tempel auf Yucatán (Symbolfoto)

Kantine vor 1000 Jahren: Maya-Großküche entdeckt

Mexiko-Stadt - Forscher haben auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán eine mehr als 1000 Jahre alte Küche des Maya-Volkes entdeckt.

Wie das Nationalinstitut für Anthropologie und Geschichte (Inah) am Dienstag mitteilte, handelt es sich um eine 40 Meter lange und 14 Meter breite Großküche eines Königspalastes in der archäologischen Zone von Kabah.

Zwischen den Mauerresten seien Reste von Keramikgegenständen, bearbeitete Steine, Tierknochen und Spuren von Feuerstellen gefunden worden. Sie stammen den Angaben zufolge aus der Zeit zwischen 750 und 950 nach Christus. Es gebe aber auch Hinweise, dass der Ort unweit der Maya-Stadt Uxmal im Norden der Halbinsel schon seit 300 vor Christus besiedelt war.

“Wir glauben, dass in den Palästen größere Mengen Essen für viele Personen gekocht wurden, weil die Gerätschaften größere Dimensionen hatten“, erklärte die Archäologin Lourdes Toscano. “Wir untersuchen jetzt die organischen Reste, um zu bestimmen, welche Lebensmittel damals verzehrt wurden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Winter läuft zur Hochform auf
Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.
Der Winter läuft zur Hochform auf
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Nachdem ein Autofahrer ein drei Meter großes Loch in die Hauswand eines Einfamilienhaus gerissen hatte, wäre er womöglich fast entkommen - doch ein eindeutiges Indiz …
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Ein abenteuerlustiger 24-Jähriger hatte es am Freitagabend in der Innenstadt Mönchengladbachs besonders eilig - und alle Welt sollte es mitkriegen. 
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe
Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, muss sich wegen weiteren Vorwürfen verantworten.
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

Kommentare