+
Hunden im Kanton Bern droht nicht mehr die “Todesstrafe“, wenn ihre Besitzer die Hundesteuer nicht bezahlen.

Kanton Bern schafft Todesstrafe für Hunde ab

Bern - Herrchen und vor allem ihre Vierbeiner können aufatmen: Hunden im Kanton Bern droht nicht länger die “Todesstrafe“, wenn ihre Besitzer die Hundesteuer nicht bezahlen.

Lesen Sie auch:

Wenn Herrchen Steuer nicht zahlt: Todesstrafe für Hund

Das Berner Kantonsparlament hat am Dienstag die aus dem Jahr 1903 stammende Regelung abgeschafft, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtete. Auf diese Regelung hatte sich Ende vergangenen Jahres zum Entsetzen der Tierfreunde noch das Dorf Reconvilier im Berner Jura berufen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Die Gemeinde mit rund 2200 Einwohnern unweit von Biel drohte säumigen Hundesteuer-Sündern damit, ihre Lieblinge einzuschläfern. Die Hundesteuer könne man heute wie alle anderen Geldforderungen auf dem üblichen Inkassoweg eintreiben, erklärte jetzt auch die Berner Kantonsregierung. Das alte Gesetz soll noch in diesem Jahr durch zeitgerechtere Bestimmungen ersetzt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare