1. Startseite
  2. Welt

Deutscher Astronaut Maurer ist zurück auf der Erde: Einsatz im All beendet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Astronaut Matthias Maurer auf der ISS
Während seiner ISS-Mission hatte der deutsche Astronaut Matthias Maurer auch Außeneinsätze. © picture alliance/dpa/NASA/ESA

ISS-Mission zu Ende. Der deutsche Astronaut Matthias Maurer ist zurück auf der Erde. Der 52-Jährige ist mit seinen drei US-Kollegen vor der Küste Floridas im Meer gelandet.

Update vom 6. Mai, 7.50 Uhr: Der deutsche Astronaut Matthias Maurer und seine Crew haben nach der Wasserlandung vor der US-Küste ihre Raumkapsel verlassen. In einem Livestream der US-Raumfahrtbehörde Nasa war am Freitag zu sehen, wie Bergungsteams an Bord eines Schiffes die vier Raumfahrer auf Tragen aus der Luke holten.

Update vom 6. Mai, 6.45 Uhr: Nach 24 Stunden Flug ist der deutsche Astronaut Matthias Maurer zurück auf der Erde. Er und der Rest seiner Crew – die US-Astronauten Kayla Barron, Raja Chari und Thomas Marshburn landeten am Freitag im Meer vor der Küste Floridas, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte.

Deutscher Astronaut Maurer kehrt zurück zur Erde: Einsatz im All beendet

Erstmeldung vom 6. Mai 2022

Florida – Nach einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS kehrt der deutsche Astronaut Matthias Maurer (52) am Freitag auf die Erde zurück. Die Dragon-Kapsel „Endurance“ mit Maurer und drei US-Kollegen soll nach Angaben der Europäischen Weltraumorganisation ESA gegen 06.43 Uhr (MESZ) vor der Küste Floridas im Wasser landen. Maurer wird dann direkt zum Europäischen Astronautenzentrum in Köln gebracht, wo er am späten Abend erwartet wird.

Mehrmals wurde der Start zur ISS verschoben. Astronaut Matthias Maurer musste sich gedulden. Am 12. November 2021 dockte Maurer nach 20 Stunden Flug an der ISS an.

Astronaut Matthias Maurer soll in der Dragon-Kapsel „Endurance“  vor der Küste Floridas im Wasser landen.
Astronaut Matthias Maurer soll in der Dragon-Kapsel „Endurance“ vor der Küste Floridas im Wasser landen. © Screenshot NASA

Maurer ist nach Alexander Gerst der zweite Deutsche im Astronautenkorps der Europäischen Weltraumagentur ESA und der erste deutsche Astronaut, der an Bord einer SpaceX-Raumkapsel zur ISS flog. Er forschte auf der ISS in Bereichen von Physik, Biologie, Medizin und künstlicher Intelligenz und erprobte dabei neue Technologien. Außerdem absolvierte der Saarländer, der im März seinen 52. Geburtstag im All feierte, einen mehrstündigen Außeneinsatz für Reparatur- und Wartungsarbeiten an der ISS. Maurer war der 600. Mensch und der zwölfte Deutsche im All. (afp/ml)

Auch interessant

Kommentare