Ein Mann hat in Karlsruhe mehrere Unfälle gebaut, bis sich sein Wagen überschlug und Feuer fing.
+
Ein Mann hat in Karlsruhe mehrere Unfälle gebaut, bis sich sein Wagen überschlug und Feuer fing.

Mehrere Verletzte

Wilde Unfall-Serie in Karlsruhe: Bewaffneter raubt Fahrzeuge – Polizei vor Rätsel

Ein Mann hat in Baden-Württemberg mehrere Unfälle verursacht, bis sein Auto sich überschlug und in Flammen aufging. Doch seine filmreiche Flucht wurde so nicht gestoppt.

Ein 48 Jahre alter Mann hat allein in Karlsruhe am Dienstagabend über 80 Polizisten in Atem gehalten, dabei ging seine Flucht noch fast bis nach Freiburg. Der Tatverdächtige verursachte mehrere Unfälle und verletzte dabei sogar eine Radfahrer, die ins Krankenhaus gebracht werden musste, wie echo24.de* berichtet. In Karlsruhe wurde seine Flucht abrupt gestoppt, als sich sein Wagen an einer Straßenbahn-Haltestelle überschlug und auf dem Dach in den Gleisen landete. Der SUV fing Feuer.

Doch selbst das stoppte den Mann nicht bei seiner Flucht. Mit einem Messer bedrohte er eine unbeteiligte Autofahrerin und raubte ihr Fahrzeug, mit dem er weiter flüchtete. Doch damit bei weitem nicht genug, denn der Bewaffnete setzte seine Raubes- und Unfall-Serie fort*. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare