+
Zwei falsche Polizisten überfielen nun auf der A5 bei Karlsruhe einen Geldtransporter. 

Polizei gibt Details bekannt 

Falsche Polizisten überfallen Geldtransporter auf Autobahn - Zwei unbekannte Männer auf der Flucht 

  • schließen

Zwei noch unbekannte Männer überfallen einen Geldtransporter auf einer Autobahn bei Karlsruhe. Am helllichten Tag können die Täter flüchten. 

Karlsruhe - Zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens sind am Montagnachmittag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der von ihnen gefahrene Geldtransporter wurde gegen 14.45 Uhr auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe überfallen. Die beiden noch unbekannten Täter waren in der Folge auf der Flucht.

Falsche Polizisten überfallen Geldtransporter auf Autobahn - Täter auf der Flucht 

Wie die Polizei nun erklärt, handelte es sich bei den beiden flüchtigen Tätern um falsche Polizisten. Mit blauen Polizeiuniformen bekleidet stoppten die beiden Männer mit einem silbergrauen Mercedes, E-Klasse Limousine mit Polizei-Leuchtschrift im Heck den Geldtransporter. 

Die Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens wurden von den beiden Unbekannten mit Schusswaffen bedroht. Im Anschluss konnten die beiden Täter dann flüchten. Den Tatort konkretisiert die Polizei auf die Autobahn 5 Fahrtrichtung Karlsruhe, Höhe Weingarten im Bereich der dortigen Behelfsausfahrt, parallel zur Landesstraße 559.

Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721 666-0 erbeten.

Bereits seit drei Jahren gilt Leonie Gritzka bereits als vermisst. Nun scheint es eine neue Spur zu der heute 18-Jährigen zu geben. Eine Zeugin meldete eine wichtige Beobachtung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tornado über Hessen - Bahnverkehr gestört, Pendler müssen mit Verspätungen rechnen
Ein starkes Unwetter tobte Sonntagabend über Hessen. Umgestürzte Bäume blockieren Straßen, vereinzelt wurden Dächer abgedeckt. Zudem gab es Verletzte. Die Polizei …
Tornado über Hessen - Bahnverkehr gestört, Pendler müssen mit Verspätungen rechnen
Mordprozess nach tödlichen Schüssen auf Parkplatz beginnt
Braunschweig/Salzgitter (dpa) - Er soll seinem Opfer auf einem Parkplatz aufgelauert und fünf Schüsse abgefeuert haben. Ein 33-Jähriger muss sich ab Montag (9.00 Uhr) …
Mordprozess nach tödlichen Schüssen auf Parkplatz beginnt
Zwei Tote nach Messerattacke in Iserlohn - Zeugen schildern dramatische Minuten
Ein Mann und eine Frau wurden bei einer Messerattacke in Iserlohn getötet, ein Baby blieb unverletzt. Augenzeugen schildern die dramatischen Minuten. 
Zwei Tote nach Messerattacke in Iserlohn - Zeugen schildern dramatische Minuten
Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"
Reykjavik (dpa) - Ein Opfer der Erderwärmung: Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden. Der 700 Jahre alte Okjokull gilt formell nicht mehr …
Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"

Kommentare