Karlsruhe: Inder radeln über die Autobahn

Karlsruhe - Sie wollten doch nur einen schönen Radausflug machen. Zwei Inder sind am Freitag allerdings von der Polizei gestoppt worden, nachdem mehrere Autofahrer sich darüber beschwerten.

Zwei Inder sind am Freitag bei einem Radausflug auf der Autobahn 5 in Karlsruhe gestoppt worden. Mehrere Autofahrer hatten die Polizei alarmiert, die Beamten bremsten das mit Rucksäcken beladene Duo kurze Zeit später. Die in Karlsruhe wohnenden Männer erklärten auf Englisch, über das Wochenende genügend Zeit für eine Radtour nach Stuttgart zu haben. Ihnen sei nicht bewusst gewesen, dass man dafür nicht den Standstreifen der Autobahn nehmen dürfe. Sie wurden mit Blaulicht zum nächstgelegenen Radweg begleitet, wie die Polizei weiter mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch

Kommentare