+
Über 100 verschiedene Tierarten können die Besucher in der neuen Halle bestaunen. 

Karlsruher Zoo eröffnet zweitgrößtes Exotenhaus Deutschlands

Karlsruhe - Am Mittwoch hat der Karlsruher Zoo sein neues Exotenhaus eröffnet. In dem umgebauten früheren Hallenschwimmbad leben rund 2000 Tiere.

Unter den knapp 100 Arten sind frei in der großen Halle fliegende exotische Vögel sowie Krokodile, Warane, Piranhas und Riesenschildkröten. Flughunde und Faultiere lümmeln frei über dem Besucher. In einer Fledermausgrotte kann man die Tiere hautnah erleben. Das für 21 Millionen Euro gebaute Exotenhaus mit mehr als 6200 Quadratmetern Fläche wird Zoo-Chef Matthias Reinschmidt zufolge bundesweit nur von einer Tropenhalle in Leipzig übertroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare