+
Über 100 verschiedene Tierarten können die Besucher in der neuen Halle bestaunen. 

Karlsruher Zoo eröffnet zweitgrößtes Exotenhaus Deutschlands

Karlsruhe - Am Mittwoch hat der Karlsruher Zoo sein neues Exotenhaus eröffnet. In dem umgebauten früheren Hallenschwimmbad leben rund 2000 Tiere.

Unter den knapp 100 Arten sind frei in der großen Halle fliegende exotische Vögel sowie Krokodile, Warane, Piranhas und Riesenschildkröten. Flughunde und Faultiere lümmeln frei über dem Besucher. In einer Fledermausgrotte kann man die Tiere hautnah erleben. Das für 21 Millionen Euro gebaute Exotenhaus mit mehr als 6200 Quadratmetern Fläche wird Zoo-Chef Matthias Reinschmidt zufolge bundesweit nur von einer Tropenhalle in Leipzig übertroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren

Kommentare