Nach Attacke in U-Haft

Brüder verprügeln Freund der Schwester: Intensivstation

Karlstadt - Weil sie mit der Beziehung nicht einverstanden waren, sollen zwei Brüder den Freund ihrer Schwester in Karlstadt (Landkreis Main-Spessart) schwer verletzt haben.

Nach Polizeiangaben traktierten sie den 18-Jährigen auf einem Parkplatz mit Tritten und Schlägen, bis Polizisten dazwischen gingen. Das Opfer musste auf eine Intensivstation gebracht werden. Die mutmaßlichen Täter wollten nach der Attacke mit ihrer Schwester im Wagen fliehen, konnten aber von den Beamten festgenommen werden. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Auch der Vater des 18-Jährigen, der während der Übergriffe auf seinen Sohn auf dem Parkplatz auftauchte und auf die 25 und 28 Jahre alten Männer losgehen wollte, wurde festgenommen. Gegen ihn wird unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare