+
Karneval in Rio & Co.: Die Menschen feiern bei über 30 Grad ausgelassen auf den Straßen.

Rio, Sao Paulo, Recife

Brasilien: Millionen feiern Karneval - bei über 30 Grad

Rio de Janeiro - In Brasiliens Karnevalshochburgen sind die Narren außer Rand und Band. Millionen Menschen feierten in Rio, Recife, Salvador und São Paulo bei Temperaturen von über 30 Grad Karneval.

 In der Stadt am Zuckerhut lockte allein der traditionelle Umzug „Cordão da Bola Preta“ am Samstag wohl mehr als eine Million Menschen ins Stadtzentrum. Am Freitag hatte Narren-Regent „König Momo“ von Rios Bürgermeister Eduardo Paes symbolisch die Stadtschlüssel bekommen.

Auch in Recife im Nordosten Brasiliens gab es am Samstag kein Halten mehr. Weit über eine Million Narren zog es zum populären Umzug „Galo da Madrugada“ (Hahn der Morgendämmerung). Recifes Straßenkarneval gilt als einer der größten der Welt. Auch in Salvador und Brasiliens größter Metropole São Paulo waren Hunderttausende auf der Straße.

Bilder: So heiß ist der Karneval in Sao Paulo

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wenig Verkehrstote wie nie?
Wiesbaden (dpa) - Sind 2016 so wenig Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen wie nie zuvor seit Beginn der offiziellen Statistik? Das Statistische Bundesamt …
So wenig Verkehrstote wie nie?
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu …
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Berlin/Düsseldorf - Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen. Zuvor kam in Großbritannien …
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum

Kommentare