+
Australische Kasinospieler fuhren mit dem Taxi zur Spielbank - und ließen ihren Einsatz auf der Rückbank liegen (Symbolbild).

Tausende australische Dollar

Kasino-Gäste vergessen Vermögen im Taxi

Sydney - Auf ihrer Fahrt zur Spielbank haben Kasinogäste Geld im Taxi liegen lassen, das sie im Spiel einsetzen wollten. Der Taxifahrer fand die 110.000 Dollar auf der Rückbank.

Ein Taxifahrer hat in Australien ein kleines Vermögen in Bargeld auf der Rückbank gefunden und den Besitzern zurückgebracht. Er hatte die Fahrgäste zum Kasino gebracht, wo sie 110 000 australische Dollar (75 000 Euro) setzen wollten, berichtete die Zeitung „Herald Sun“ am Freitag. Sie vergaßen die Tüte.

Als der Taxifahrer die das Geld entdeckte, fuhr er sofort zum Kasino zurück. „Sie haben mir 500 Dollar Finderlohn gegeben und gesagt, wir hätten noch nie einen so ehrlichen Mann gesehen“, sagte der Taxifahrer der Zeitung. Auch das Kasino belohnt ihn: Es lud ihn zu einem Dinner für zwei und einer Nacht im Hotel ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Millionen ergaunert: Betrüger nach jahrelanger Flucht geschnappt
Er brachte Großunternehmen um riesige Geldsummen. Nun wurde der Betrüger Gilbert Chikli nach Jahren der Flucht festgenommen.
60 Millionen ergaunert: Betrüger nach jahrelanger Flucht geschnappt
Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
In Nîmes startet die Spanien-Rundfahrt. Dann gibt es plötzlich einen Sicherheitsalarm am Bahnhof. Ein Mann mit Schreckschusspistole wird festgenommen.
Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen

Kommentare