+
Ein Handout-Foto der Polizei Kassel zeigt eine Plastiktüte mit der Aufschrift "Penny", in der am Samstag ein totes Baby im Landkreis Kassel am Strassenrand entdeckt wurde.

Vorläufiges Obduktionsergebnis

Baby in Mülltüte kam bereits tot zur Welt

Kassel - Das in Nordhessen in einer Mülltüte gefundene Baby ist vermutlich bereits tot zur Welt gekommen.

Das vorläufige Obduktionsergebnis des Gießener Rechtsmedizinischen Instituts schließt eine vorsätzliche Tötung des Neugeborenen weitgehend aus, wie die Polizei in Kassel am Sonntag mitteilte. Am Leichnam des kleinen Mädchens seien keine Hinweise auf Fremdverschulden entdeckt worden. Der Fötus wurde wohl im siebten oder achten Schwangerschaftsmonat tot geboren.

Ein Spaziergänger hatte das Baby am Samstag gegen 16.00 Uhr in einer Böschung am Straßenrand zwischen Grebenstein und Udenhausen im Kreis Kassel entdeckt. Es war in eine schwarze Mülltüte, zwei bunte Plastiktüten und ein Handtuch eingewickelt. Das Handtuch war mit einer Meerlandschaft und orange-weißen Clownfischen bedruckt. Wer die Mutter des Kindes ist und wer dessen Leichnam an der Straße ablegte, war am Sonntag noch unklar.

Die Polizei fahndet weiter nach Zeugen, die Hinweise auf die Mutter des Babys gegen könnten. In Grebenstein und Udenhausen hatte der Fund für Bestürzung und Trauer unter den Bürgern gesorgt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare