Polizei nimmt 68-Jährigen fest

Kassel: Tödliche Schüsse bei Streit unter Nachbarn

Kassel - Bei einem Nachbarschaftsstreit in Kassel ist am Mittwoch ein 47 Jahre alter Mann erschossen worden. Seine 30 Jahre alte Ehefrau wurde an Armen und Beinen schwer verletzt. 

Laut Polizeibericht nahmen die Beamten einen 68-jährigen Nachbarn fest, der die Schüsse abgefeuert haben soll. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Nach ersten Erkenntnissen war ein Streit unter den Mietern eines Vierfamilienhauses eskaliert. Dabei sei der 47-Jährige am Oberkörper getroffen worden. Er starb kurz nach der Tat im Krankenhaus.

Einzelheiten zur Tat lesen Sie auf unserer Partnerseite HNA.de.  

Auch in Bayern endete Nachbarschaftsstreit tödlich

Auch in Bayern hat es einen Nachbarschaftsstreit mit tödlichem Ende gegeben. In Rott am Inn hat ein 25-Jähriger zwei Senioren im Haus mit einem Messer erstochen. Sein Motiv macht fassungslos, wie unsere Partnerseite wasserburg24.de berichtet

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Hurrikan "Maria" setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf …
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Ein Möbelhaus macht bei dem Einbau einer Küche einen blöden Fehler - der wütende Geschädigte teilt ein Foto davon auf Facebook. Der Beitrag beschäftigt tausende User.
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich
Freude kommt wettertechnisch bei vielen aktuell nicht auf, wenn man aus dem Fenster blickt. Doch das soll sich dank Queena bald ändern. Folgt danach ein …
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Düsseldorf (dpa) - Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert.
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

Kommentare