+
Erhabener Dorfchef: Kater Stubbs.

"Mayor Stubbs" 1997 ins Amt gewählt

Kater ist seit 15 Jahren Bürgermeister in den USA

Washington - Amtsjubiläum für eine Katze: Seit 15 Jahren ist ein Kater namens Stubbs ehrenamtlicher Bürgermeister der kleinen Stadt Talkeetna im US-Staat Alaska.

Wie der lokale TV-Sender “KTUU-TV“ berichtete, wurde die Katze 1997 in das Amt gewählt, nachdem mehrere Bewohner alle Kandidaten abgelehnt hatten. Zum Scherz wurde dann das Tier ins Rennen geschickt.

Stubbs gehört zur Rasse der schwanzlosen Manx-Katzen. Daher auch sein Name Stubbs - zu deutsch: Stummel. Am liebsten hält sich “Mayor Stubbs“ dem TV-Bericht zufolge im Dorfladen “Nagley's“ auf. “Hier sitzt er jeden Tag und trinkt Katzenminze aus einem Weinglas“, sagte ein Bewohner. Auch über die Ortsgrenze der 900-Seelen-Gemeinde hinaus ist der Kater kein Unbekannter. “Er war gerade im Alaska Magazine“, sagte eine Ladenmitarbeiterin dem Sender. Durch seine Lokalprominenz sei ihr Dorf mittlerweile zu einem beliebten Touristenziel geworden.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Wuppertal (dpa) - Nach einer Messerstecherei mit einem Toten und einem Verletzten in Wuppertal hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen. Die 14 und 16 Jahre alten …
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen

Kommentare