Statement des Erzbischofs von Schottland

Katholische Kirche in Schottland entschuldigt sich für Missbrauch

Edinburgh - Mehr als 20 sexuelle Missbrauchsfälle in den vergangenen Jahren kamen bei einer Untersuchung ans Licht. Sind solche Vorfälle zu entschuldigen? Die katholische Kirche in Schottland macht einen Anfang.

Die katholische Kirche in Schottland hat sich bei den Opfern sexuellen Missbrauchs durch Priester entschuldigt. Erzbischof Philip Tartaglia veröffentlichte am Dienstag ein Statement, in dem er die Opfer „vollumfassend“ um Entschuldigung bittet. 

Vorausgegangen war eine fast zweijährige Untersuchung. Anlass waren im Jahr 2013 bekanntgewordene Verfehlungen und der damit verbundene Rücktritt des damaligen Erzbischofs von St. Andrews und Edinburgh, Kardinal Keith O'Brien. Bei der Untersuchung wurde deutlich, dass in den Jahren 2006 bis 2012 insgesamt 46 Verfehlungen von Kirchenmitgliedern registriert wurden, mehr als die Hälfte mit sexuellem Hintergrund.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare