Katze aus dem Fenster geworfen - Passantin im Koma

Buenos Aires - Ein hitziger Ehestreit hatte in Argentinien dramatische Folgen für eine unbeteiligte Passantin. Sie wurde von einer Katze am Kopf getroffen - nun liegt sie im Koma.

Medienberichten zufolge wollte ein wütender Ehegatte seiner Frau eine Katze an den Kopf werfen. Er verfehlte allerdings sein Ziel und die Katze flog aus dem Fenster im vierten Stock. Das Tier landete auf dem Kopf einer 85-jährigen Passantin. Die Frau erlitt einen Schädelbruch und lag längere Zeit im Koma.

Der Vorfall ereignete sich bereits im Juli, wurde aber erst am Freitag (Ortszeit) bekannt, berichtete die Nachrichtenagentur DyN. Das Unfallopfer liege immer noch im Krankenhaus, hieß es. Über den Gesundheitszustand der Katze gab es keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Ein Nashorn-Züchter möchte in einer Auktion ein Nashorn-Horn versteigern. Eine Genehmigung hat er allerdings nicht. Tierschützer protestieren dagegen.
Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
"Grrr, ist das früh": Vielen Schülern graust es vor dem Aufstehen am Morgen. Sollte der Unterricht besser später starten?
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen
In Hessen wurden zwei führende Mitglieder der Rockergruppe Osmanen Germania BC festgenommen. Doch damit nicht genug - bei Wohnungsdurchsuchungen wurden zahlreiche …
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen

Kommentare