+
Seit fünf Jahren galt Willow vermisst. Nun ist die sechsjährige Kaliko-Katze wieder aufgetaucht - im 2.581 Kilometer entfernten Manhattan.

Diese Katze legte 2.581 Kilometer zurück

New York - Seit fünf Jahren galt Willow aus Colorado als vermisst. Nun ist die sechsjährige Kaliko-Katze wieder aufgetaucht - im 2.581 Kilometer entfernten Manhattan.

Das Haustier wurde daraufhin in der vergangenen Woche in ein New Yorker Tierheim gebracht, wo ihm erst einmal ein Identifikations-Mikrochip verpasst wurde. Bald soll Willow wieder zu ihren Besitzern zurück nach Colorado kommen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
München (dpa) - Der Prozess gegen den Waffenbeschaffer für den Münchner Amoklauf geht nach mehr als 20 Verhandlungstagen dem Ende entgegen. Heute wird das Verfahren vor …
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wieder per Auto erreichbar.
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren

Kommentare