Unverletzt überlebt

Katze unter Motorhaube eingeklemmt

Kassel - Ein Miauen hat einen Autofahrer in Kassel auf einen blinden Passagier unter seiner Motorhaube aufmerksam gemacht. Das Tier hatte zuvor sogar den Besuch in der Waschstraße mitgemacht - und unverletzt überstanden.

Als er einen Blick in den Motorraum warf, sah er, dass dort eine Katze zwischen Achse und Motor eingeklemmt war, wie die Polizei mitteilte. Der 30-Jährige hatte seinen Wagen sogar kurz zuvor durch eine Waschstraße gelenkt. Der Mann rief die Feuerwehr zur Hilfe, nachdem ihm eine Passantin an einer roten Ampel auf das Miauen hingewiesen hatte. Die Rettungskräfte bockten den Wagen hoch, lösten das Rad von der Achse, bauten Motor- und Kotflügelteile ab - und befreiten das schwarz-braun getigerte Tier schließlich nach einer knappen Stunde „nahezu unverletzt“.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare