+
Katze verursacht spektakulären Autounfall. Bei dem Crash ist ein Sachschaden von 16.000 Euro entstanden (Symbolfoto).

16.000 Euro Schaden

Katze verursacht spektakulären Autounfall

Ein besonders großes Herz für eine Katze hatte ein Autofahrer in Rheinpfalz. Der Stubentiger wollte, laut Polizei, um 2 Uhr am Sonntag die Straße überqueren. Doch dann passierte der Crash. 

Bobenheim-Roxheim - Ein Autofahrer wollte ein Herz für Tiere zeigen und verursachte eine Karambolage, die mit einem Überschlag, drei beschädigten Autos und etwa 16.000 Euro Sachschaden endete. Wie die Polizei mitteilte, versuchte der 51 Jahre alte Mann in der Nacht zum Sonntag, in Bobenheim-Roxheim bei Worms in Rheinland-Pfalz einer Katze auszuweichen, die die Straße überquerte. 

Katze kommt mit einem Schrecken davon

Dabei krachte er allerdings in zwei parkende Autos und überschlug sich mit seinem Fahrzeug, das auf dem Dach liegen blieb. Der Katzenfreund konnte sich mit leichten Schürfwunden selbst befreien. Die Katze sei mit dem Schrecken davon gekommen, teilte die Polizei mit.

Im Netz sorgte eine Hauskatze namens Omar für Wirbel. Warum? Lesen Sie hier bei tz.de.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia
Angela Merkel macht hier Osterurlaub und im Sommer kommen tausende Gäste. Da wackelt auf Ischia die Erde, Häuser stürzen ein, Panik kommt auf. Menschen sterben oder …
Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia
Türsteher lässt Kronprinzen nicht in Bar - doch der kommt mit Verstärkung zurück
Der Prinz soll am Wochenende beim Versuch, eine Bar zu betreten, am Eingang abgewiesen worden sein. Doch er kam zurück. 
Türsteher lässt Kronprinzen nicht in Bar - doch der kommt mit Verstärkung zurück
Erdbeben auf italienischer Urlaubsinsel Ischia: Mehrere Tote
Es ist mitten in der Hochsaison, die italienische Insel Ischia voller Touristen. Da erschüttert sie ein Erdbeben. Panik kommt auf. Es gibt auch Opfer. Die Retter bemühen …
Erdbeben auf italienischer Urlaubsinsel Ischia: Mehrere Tote
Schweizer Pärchen im Ausland beraubt, gefoltert und verscharrt
Ein Schweizer Pärchen landete am Samstag am Flughafen Mombasa. Wenig später sind beide tot. Ein brutales Verbrechen. 
Schweizer Pärchen im Ausland beraubt, gefoltert und verscharrt

Kommentare