Tierischer Brandmelder

Katze warnt schlafende Familie vor Feuer

Innsbruck - Nicht immer ist der Hund des Menschen bester Freund: Eine Katze hat sich in Tirol als Brandmelder betätigt und einer Familie so das Leben gerettet.

Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen in dem Bauernhaus in Pollingberg bei Innsbruck ausgebrochen. Vom Kachelofen breitete es sich in den ersten Stock aus. Wie die Polizei mitteilte, weckte das Tier die schlafenden Familienmitglieder, nachdem es in dem Haus bereits zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war.

Die Feuerwehr war mit über 30 Mann im Einsatz. Das Haus wurde erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die genaue Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare