Eichhörnchen-Familie überlebt Kehrmaschinen-Drama

Neuwied - Beim Leeren seiner Kehrmaschine traute ein Mitarbeiter der Stadt Neuwied seinen Augen nicht: Im Auffangbehälter fand er vier kleine Eichhörnchen-Junge.

Das berichtete die Polizei der Stadt in Rheinland-Pfalz am Sonntag. Eine Streife stellte fest, dass alle lebten und verständigte das örtliche Tierheim. Dort werden die aufgekehrten Eichhörnchen nun versorgt.

Eichhörnchen ziehen ihre Jungen in Baumkronen auf. Eine Gefahr ist, dass die Tiere aus dem Nest fallen oder sich das Nest selbst löst. Nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) verlassen Eichhörnchen-Jungen das Nest nach rund neun Wochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare