+
Der Name "Wodka" leitet sich vom russischen Wort für Wasser (woda) ab und bedeutet Wässerchen.

Kein Gratis-Wodka: Ukrainer rastet aus

Kiew - Weil er in einem Café keinen Wodka umsonst bekam, flippte ein Ukrainer komplett aus. Beeindruckend ruhig blieb dabei die Kellnerin. Und das, obwohl die Gefahr enorm war.

Er bekam keinen kostenlosen Wodka - deshalb hat ein Mann in der Ukraine in einem Café um sich geschossen und zwei Menschen verletzt. Der 39-Jährige habe in der Stadt Charkow im Osten der Ex-Sowjetrepublik mit vorgehaltener Waffe Alkohol und Essen verlangt, berichteten Medien am Freitag.

Als die Bedienung ihm dies aber verweigerte, feuerte er in die Decke. Querschläger verletzten einen Mann und eine Frau jeweils an der Schulter. Dem Täter drohen bis zu 15 Jahre Haft wegen versuchten Mordes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verliert ihr Gedächtnis - dann wird es wunderbar romantisch
Billericay - Jessica Sharman verlor ihr Gedächtnis und damit auch die Erinnerungen an ihren Freund. Was dann passierte, dürfte jedem Romantiker ans Herz gehen.
Frau verliert ihr Gedächtnis - dann wird es wunderbar romantisch
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an.
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Hamburg - Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden

Kommentare