Keine neue Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche in England

London - Eine befürchtete Ausbreitung von Maul- und Klauenseuche in Südengland hat sich nach ersten Tests nicht bestätigt. Die Untersuchungen hätten ergeben, dass seine Tiere nicht von der Seuche betroffen seien, sagte der Hofbesitzer in der Grafschaft Surrey.

Die Veterinäre seien sicher, dass sein Hof nicht befallen ist. Offizielle Laborergebnisse stehen noch aus. Der erste Fall von Maul- und Klauenseuche war vor einer Woche auf einer Farm bekannt geworden, ein zweiter war am Montag bestätigt worden.

Auch interessant

Kommentare