+
Thomas Dold

Keiner läuft rückwärts schneller als er 

Steinach - Er läuft rückwärts schneller als die meisten anderen vorwärts: Der Schwarzwälder Thomas Dold ist neuer Doppelweltmeister im Rückwärtslauf.

Der 27 Jahre alte Diplom-Ökonom aus Steinach in Baden-Württemberg siegte bei den Weltmeisterschaften in Spanien über 800 und 3000 Meter. „Ich wollte beweisen, dass man auch rückwärts schnell vorankommt“, sagte Dold am Montag. Für die 800 Meter benötigte er 2 Minuten und 36 Sekunden, 3000 Meter schaffte er in 11 Minuten und 34,5 Sekunden.

Einen Namen gemacht hat sich Dold zudem als Treppenläufer. Im Februar hatte er zum siebten Mal in Folge den Treppenlauf im Empire State Building in New York für sich entschieden.

Treppensteigen im Empire State Building: Deutscher schlägt alle!

Treppensteigen im Empire State Building: Deutscher schlägt alle!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare