+
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung untersucht am 16.04.2013 die Fundstelle des Müllsacks mit Knochen, der in Kiel am Straßenrand der B76 gefunden wurde.

Tote identifiziert

Leiche im Müllsack: Es war eine 20-Jährige

Kiel - Die Identität der skelettierten Frauenleiche, die in einem Müllsack am Dienstagabend im Kieler Stadtteil Elmschenhagen aufgefunden wurde, ist geklärt.

Es handle sich um ein 20 Jahre alte Kielerin, die seit vergangenem Sommer als vermisst gegolten habe, teilte die Polizeidirektion Kiel am Freitag mit. Dies habe die Kieler Rechtsmedizin in Zusammenarbeit mit der Mordkommission festgestellt. Weitere Angaben wollen Polizei und Behörden wegen der laufenden Ermittlungen und mit Rücksicht auf die Angehörigen nicht machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Rote Linie für "Autofahrer-Pranger"
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
Rote Linie für "Autofahrer-Pranger"
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich
Am Donnerstag wurde auf Helgoland eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft. Zuvor wurden rund 800 Menschen evakuiert.
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich

Kommentare