22 Kilogramm Kokain beschlagnahmt

Hamburg - Drogenfund am Hafen: Auf einem argentinischen Frachter haben Ermittler 22 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von rund einer Million Euro entdeckt.

Das Kokain wurde von einem Rauschgiftspürhund gefunden. Zwei Italiener, die auf dem Schiff aus Buenos Aires als Passagiere an Bord waren, hatten das sichergestellte Kokain in der Deckenverkleidung ihrer Kabine versteckt. Gegen die zwei Italiener im Alter von 43 und 46 Jahren wurde Haftbefehl erlassen.

Die Beamten des LKA Niedersachsen und der Zollfahndung Hannover gehen davon aus, dass das Kokain mit einem Marktwert von rund einer Million Euro für den italienischen Drogenmarkt bestimmt war.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum mutmaßlichen Terrorakt in Manchester: "Ich rannte um mein Leben"
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat sich mindestens eine Explosion ereignet. Die Polizei hat 19 Tote bestätigt, zahlreiche Menschen wurden verletzt. …
News-Ticker zum mutmaßlichen Terrorakt in Manchester: "Ich rannte um mein Leben"
Neue Energiequelle: China bohrt nach "brennbarem Eis"
Entlang der Ozeanränder lagern enorme Mengen Erdgas - gebunden als Methanhydrat. Nach Japan hat nun auch China die Ressource erstmals erfolgreich angezapft. …
Neue Energiequelle: China bohrt nach "brennbarem Eis"
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Nach der grausamen Explosion bei einem Ariana Grande-Konzert in Manchester mit 19 Toten suchen viele Eltern verzweifelt nach ihren Kindern.
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
19 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
Die verheerende Explosion bei einem Konzert der amerikanischen Popsängerin Ariana Grande im britischen Manchester hat in der Musikwelt eine Welle des Mitgefühls …
19 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen

Kommentare