Ermittlungen dauern an

60 Kilo Marihuana gefunden - fünf Verdächtige festgenommen

Magdeburg - Spezialeinheiten des Landeskriminalamts (LKA) Sachsen-Anhalt haben in Magdeburg fünf Männer wegen des Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln festgenommen.

In einem von ihnen genutzten Fahrzeug wurden 61 Kilogramm Marihuana in Einkaufstaschen und Koffern gefunden, wie das LKA am Freitag mitteilte. Die Drogen haben laut Polizei einen geschätzten Marktwert von mehr als einer halben Million Euro.

Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 21 und 56 Jahren wurden bereits am Mittwoch festgenommen und kamen am Donnerstag in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Eine Frau ist bei dem Versuch, ihren überfahrenen Hund von einer Straße zu bergen, selbst von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.
Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Passanten machen beim Spaziergang durch einen Park im Münsterland einen grausigen Fund: In einer Mülltüte liegt ein toter Säugling. Eine Obduktion am Sonntag soll …
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken
Bundespolizisten haben im Bremer Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Dieb festgenommen, der 1600 Euro zwischen den Pobacken versteckt hatte.
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken
Mit Bettlaken abgeseilt: Drei Männer fliehen aus Psychatrie
Mit verknoteten Bettlaken und einem selbstgebauten Rammbock aus Bettkasten-Holz sind drei Männer aus einer Forensischen Psychiatrie geflohen.
Mit Bettlaken abgeseilt: Drei Männer fliehen aus Psychatrie

Kommentare