Geisterfahrer (81) sorgt für Chaos und Trümmer 

Mettmann/Düsseldorf - Ein Geisterfahrer hat am Mittwochabend auf der A3 für Chaos und Trümmer gesorgt. 15 Kilometer lang fuhr er in die falsche Richtung. Die Bilanz seiner Irrfahrt:

Ein 81 Jahre alter Geisterfahrer hat am späten Mittwochabend auf der Autobahn A3 bei Mettmann für Chaos und reichlich Trümmer gesorgt. 15 Kilometer lang fuhr er in die falsche Richtung. Dabei wurden nach Polizeiangaben neun Autos und Lastwagen zerbeult, als deren Fahrer versuchten, dem 81-Jährigen auf seiner Irrfahrt auszuweichen.

Die Fahrzeuge krachten entweder gegen die Leitplanken oder rauschten nach Vollbremsungen ineinander. Die Geisterfahrt endete, als der Senior mit seinem Auto ein anders Fahrzeug streifte. Bei den Unfällen wurden drei Menschen leicht verletzt. Auf das Konto des Falschfahrers geht ein Gesamtschaden von rund 84 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Für den Tannenbaum ist im Weltraum gesorgt. Auch Geschenke soll es für die Besatzung der Internationalen Raumstation geben. Kurz vor Weihnachten verstärken drei …
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Das gibt UFO-Gläubigen vermutlich Wasser auf die Mühlen. Das US-Verteidigungsministerium hat erstmals bestätigt, dass es Berichten über mysteriöse Flugobjekte …
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare