Junge (5) fällt in Mähdrescher und stirbt

Sendenhorst - Entsetzlicher Unfall bei der Ernte: Vor den Augen seines Vaters ist ein fünfjähriger Junge in einen Mähdrescher gefallen und tödlich verletzt worden.

Der kleine Junge hatte am Donnerstag im westfälischen Sendenhorst mit seinem Vater und einem Mitarbeiter des Hofes im Führerhaus gesessen. “Aus bislang ungeklärter Ursache fiel der Junge durch die Frontscheibe in das noch in Betrieb befindliche Dreschwerk“, sagte eine Polizeisprecherin in Warendorf. Die Erntemaschine schaltete wegen einer Sicherung sofort ab. Der Fünfjährige wurde jedoch so schwer verletzt, dass er in einer Klinik starb. Seelsorger betreuen die Familie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Ein Tiger hat eine Pflegerin getötet. Der Tierpark wurde vollständig evakuiert.
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Kommentare