Heftige Wassermassen

Unwetter: Kinder in Umkleidekabine eingeschlossen

Gundelfingen - Nach einem heftigen Schauer hat die Feuerwehr in Baden-Württemberg 15 Kinder und ihre Betreuer aus der Umkleide eines Hallenbads befreien müssen.

Die Gruppe habe sich gerade umziehen wollen, als durch ein heftiges Unwetter große Wassermengen von außen in das Gebäude in Gundelfingen bei Freiburg geflossen seien, teilte die Polizei mit. Weil die Wassermassen gegen die Tür drückten, habe der Betreuer die Tür nicht mehr öffnen können. Erst der Feuerwehr gelang es, die Gruppe zu befreien und das Wasser abzupumpen. Die Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare