Schülerinnen gehen an einer Bushaltestelle in der Innenstadt zu stehenden Bussen.
+
Schülerinnen gehen an einer Bushaltestelle in der Innenstadt zu stehenden Bussen. (Symbolbild)

Debatte um Bevorzugung

Kinder schneller impfen? Biontech beantragt Zulassung - Lauterbach bremst

Kinder und Jugendliche könnten bald schon gegen Corona geimpft werden. Aber sollten sie ihre Impfung bevorzugt erhalten? Karl Lauterbach sagt Nein.

Hamm - Viele Erwachsene in Deutschland warten aktuell sehnsüchtig auf ihren Termin für die Corona*-Impfung und hoffen auf eine baldige Aufhebung der Priorisierung. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren waren bislang bei der Impfkampagne ausgenommen. (News zum Coronavirus)*

Jetzt hat Biontech einen Antrag auf Zulassung seines Impfstoffes für 12- bis 15-Jährige gestellt, berichtet wa.de*. Aber sollten Kinder und Jugendliche ihre Corona-Impfung bevorzugt erhalten?* Karl Lauterbach ist dagegen. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare