Kinder auf Toilette gefilmt: 30 Jahre Haft für Lehrer

Cedar Rapids - Ein ehemaliger Schuldirektor in den USA, der heimlich dutzende männliche Schüler auf der Toilette gefilmt hatte, ist zu 30 Jahren Haft verurteilt worden.

 Richterin Linda Reade verhängte bei einer Anhörung in Cedar Rapids im US-Staat Iowa am Montag die Höchststrafe gegen den 43-Jährigen. Er hatte sich zur Herstellung von Kinderpornografie in einem Fall schuldig bekannt. Der Direktor war im Juni festgenommen worden, nachdem das FBI Kinderpornografie im Internet bis zu seinem Computer zurückverfolgt hatte. Anschließend hatte er zugegeben, auf der Schultoilette Kameras installiert zu haben, um an Videos von den Schülern zu gelangen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare