Bei Sprachkurs in Schwäbisch Hall

40 Kinder von  Krankheitserreger infiziert

Schwäbisch Hall - Ein unbekannter Krankheitserreger hat bei einem Sprachkurs für Kinder in Schwäbisch Hall bei mehr als 40 Teilnehmern zu Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen geführt.

Die Kinder hätten in der Nacht zum Sonntag über so schwere Symptome geklagt, dass drei Ärzte alarmiert worden seien, teilte die Polizei mit.

Bei dem Kurs sollten rund 80 Kinder aus verschiedenen Ländern einen Einblick in die deutsche Sprache und Kultur vermittelt bekommen. Das Gesundheits- und Veterinäramt habe nun Lebensmittelproben genommen, um den Krankheitserreger zu finden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
An zwei Bahnhöfen gab es am Samstag Brandanschläge, die Auswirkungen sind groß: Züge von Berlin nach Hamburg und Hannover werden umgeleitet. Auch am Sonntag läuft noch …
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Düsseldorf ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
72 Jahre lang fehlte von dem gesunkenen US-Kreuzer „USS Indianapolis“ jede Spur. Nun wurden Teile des Wracks entdeckt - in 5,5 Kilometern Tiefe.
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig

Kommentare