Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Schwerer Vandalismus

Kinder verwüsten Schule in Erfurt: 20.000 Euro Schaden

Erfurt - Eltern haften für ihre Kinder - und in dem Fall dürfte das richtig teuer werden. Fünf Kinder im Alter zwischen 11 und 14 Jahren haben eine Grundschule in Erfurt verwüstet.

Sie schlugen Fensterscheiben ein, demolierten eine Küche und entleerten die Feuerlöscher, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro. Eine Zeugin hatte die eingeschlagenen Scheiben bemerkt und dann die Polizei gerufen. 

Die Kinder wurden am Samstagabend teils noch in dem Gebäude gefasst und später ihren Eltern übergeben. Ihr Motiv war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen …
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Es wirkt wie ein "Dummer-Jungen-Streich", ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung …
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan
Taifun "Lan" hat Japan mit heftigen Regenfällen und Sturmböen überzogen. Mindestens fünf Menschen sterben.
Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Es wirkt wie ein „Dummer-Jungen-Streich“, ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung …
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare