+
Ein abgebranntes Dach und zerplatzte Fenster: Die ausgebrannte Kindertagesstätte.

Brandstiftungs-Verdacht in Niedersachsen

17-Jährige sollen Kindergarten abgefackelt haben

Bothel – Ein Großbrand hat einen Kindergarten in Niedersachsen vollkommen zerstört. Wegen des Verdachts auf Brandstiftung wurden zwei 17-Jährige festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Auf die Spur der mutmaßlichen Täter kam die Polizei über einen anonymen Notruf mit Hinweis auf das Feuer in Bothel bei Rotenburg. Die Ermittler konnten den nächtlichen Anruf in der Nacht zum Montag zurückverfolgen. Außerdem deuteten Spuren am Brandort auf vorsätzliche Brandstiftung hin, sagte der Sprecher.

Den Schaden schätzt die Polizei auf einen hohen sechststelligen Betrag. Rund 130 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren konnten nicht verhindern, dass der Kindergarten niederbrannte. Die Löscharbeiten dauern bis in die Morgenstunden. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen: die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos geworden. Der Wiederaufbau wird ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Ein 14-Jähriger hat in Österreich seine Eltern mit einem Messer attackiert und den Vater (51) dabei getötet.
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet seinen Lkw und fährt in die andere Richtung.
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw

Kommentare