Mutter in Untersuchungshaft

Kinderleiche im Wald: Todesursache steht fest

Kaiserslautern - Den Tod ihres fünfjährigen Kindes erklärte eine Mutter mit einem Treppensturz. Sie vergrub es im Wald. Nun liegt ein erstes Gutachten der Obduktion vor.

Ein am Donnerstag in einem Wald bei Kaiserslautern tot gefundenes Mädchen ist an einer Hirnblutung gestorben. Das habe nach der Obduktion ein erstes Gutachten ergeben, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Udo Gehring am Montag. „Wie es zu der Verletzung gekommen ist, wissen wir aber noch nicht.“ Zuerst hatte der Südwestrundfunk (SWR) über die neuen Details berichtet. 

Mutter fürchtete "Unannehmlichkeiten mit Jugendamt"

Die Mutter und zwei Bekannte sitzen in Untersuchungshaft, ihnen wird Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen. Nach Angaben der Mutter war die Fünfjährige in der Wohnung der Bekannten gestürzt und gestorben. Sie selbst habe die Leiche wegen der möglichen Unannehmlichkeiten mit dem Jugendamt mit Hilfe eines Bekannten in dem Waldstück vergraben. Die Bekannten sagten laut Staatsanwaltschaft nichts zu den Vorwürfen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines Schülers hat im Juli 2016 München schwer getroffen. Der Verkäufer der Tatwaffe soll nun jahrelang ins Gefängnis.
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines Schülers hat im Juli 2016 München schwer getroffen. Der Täter erschoss sich selbst und kann nicht zur …
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Frau zündet statt Zigarette eigene Haare an
Beim Versuch, sich eine Zigarette anzuzünden, hat sich eine Frau in Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern schwere Verbrennungen am Kopf zugezogen.
Frau zündet statt Zigarette eigene Haare an
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Der Toilettengang eines 58-Jährigen hat in Baden-Württemberg einen kompletten Feuerwehrlöschzug auf den Plan gerufen: Weil die Klinke abbrach.
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus

Kommentare