+
Rund zehn Meter wurde das Auto des 61-Jährigen von dem Regionalzug mitgeschleift.

Mit Kindern besetzter Regionalzug kollidiert mit Auto

Düren - Mit dem Schrecken kamen die Fahrgäste eines Regionalzuges in Nordrhein-Westfalen davon, als am Donnerstag am Nachmittag ein Auto in den Triebwagen ihres Zuges krachte.

Nahe eines unbeschrankten Bahnuebergangs unweit der Stadt Düren kam es zu dem Zusammenstoss, bei dem der 61-jährige Fahrer des Pkw schwer verletzt wurde.

Der mit Kindern voll besetzte Regionalzug der Rurtahlbahn hat am Donnerstag an dem Bahnuebergang das Auto nach der Kollision mehr als zehn Meter auf der Bahntrasse nach vorn geschoben. Der 61-jaehrige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die 250 Zuggaeste, darunter ueberwiegend Schueler, blieben unverletzt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Jobs in Ämtern sind langweilig? Muss wohl nicht sein. Das Ordnungsamt in Leipzig hat aktuell eine ganz besondere Stellenausschreibung ins Netz gestellt.
Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Autofahrer in Baden-Württemberg müssen sich wegen der zu erwartenden Hitze in den kommenden Tagen auf besondere Tempolimits bei zwei Autobahnen einstellen.
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Die Haarpracht dieses erst sieben Monate alten Säuglings wirkt wie eine Fotomontage. Baby Chanco hat eine außergewöhnliche Matte und ist inzwischen ein Star auf …
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame

Kommentare