+
Rund zehn Meter wurde das Auto des 61-Jährigen von dem Regionalzug mitgeschleift.

Mit Kindern besetzter Regionalzug kollidiert mit Auto

Düren - Mit dem Schrecken kamen die Fahrgäste eines Regionalzuges in Nordrhein-Westfalen davon, als am Donnerstag am Nachmittag ein Auto in den Triebwagen ihres Zuges krachte.

Nahe eines unbeschrankten Bahnuebergangs unweit der Stadt Düren kam es zu dem Zusammenstoss, bei dem der 61-jährige Fahrer des Pkw schwer verletzt wurde.

Der mit Kindern voll besetzte Regionalzug der Rurtahlbahn hat am Donnerstag an dem Bahnuebergang das Auto nach der Kollision mehr als zehn Meter auf der Bahntrasse nach vorn geschoben. Der 61-jaehrige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die 250 Zuggaeste, darunter ueberwiegend Schueler, blieben unverletzt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb
Drei Leichen in einem Auto. Zwei mit durchschnittenen Kehlen, eine mit einer Schussverletzung. Dazu ein Abschiedsbrief. Für die Polizei ist schnell klar: Hier hat sich …
Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb
Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die Polizei …
Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Kommentare