Ermittlungen weitgehend eingestellt

Erzieherinnen kleben Kindern Mund zu

Wertheim - Mit Klebestreifen hatten zwei Kindergärtnerinnen mehreren Kindern die Münder zugeklebt. Jetzt stellte die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen wegen Körperverletzung im Amt weitgehend ein.

Mit Klebestreifen haben die Leiterin eines Kindergartens und eine Erzieherin mehreren Kindern in Wertheim (Baden-Württemberg) die Münder zugeklebt. Sie hätten die Kinder damit disziplinieren wollen, teilte die Staatsanwaltschaft Mosbach am Dienstag mit. Da es in den meisten Fällen keine körperliche Beeinträchtigung gegeben habe, stellte die Behörde ihre Ermittlungen wegen Körperverletzung im Amt weitgehend ein.

Die Klebestreifen hätten sich schmerzfrei wieder lösen lassen oder gar von selbst gelöst. Die beiden Frauen hatten viermal Münder zugeklebt - etwa, weil ein Kind geschrien oder gespuckt habe, wie Oberstaatsanwalt Franz-Josef Heering sagte.

Einer der Fälle wird aber noch ein Nachspiel haben für die Leiterin des Kindergartens. Danach hatte das betroffene Kind nämlich berichtet, seine Atmung sei durch die Klebestreifen minimal beeinträchtigt gewesen. In diesem Fall soll das Verfahren erst dann eingestellt werden, wenn die Frau dem Kind ein Schmerzensgeld zahlt. Dieser Lösung muss das Amtsgericht Wertheim aber noch zustimmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Verschüttete bei Erdrutsch in China - eine Geschichte macht Hoffnung
Heftiger Regen hatte einen Berghang aufgeweicht. Ein Erdrutsch begräbt ein Dorf unter Geröllmassen. Hunderte Helfer suchen nach Überlebenden. Eine Geschichte macht …
Viele Verschüttete bei Erdrutsch in China - eine Geschichte macht Hoffnung
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder

Kommentare