+
Was dürfen sich Polizeibeamte in ihrer Freizeit leisten - und was nicht? Foto: Kay Nietfeld/Archiv- und Symbolbild

Kinderpornos angeschaut: Urteil zu Polizisten erwartet

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig will heute entscheiden, ob das Anschauen von Kinderpornografie in der Freizeit Polizisten ihren Beamten-Job kostet. Verhandelt werden die Fälle von drei Polizisten aus Thüringen, Brandenburg und Berlin.

Sie waren wegen des Besitzes von kinderpornografischen Dateien zu Geld- und Bewährungsstrafen sowie in einem Fall zu einer Geldauflage verurteilt worden.

In den folgenden Disziplinarklageverfahren verloren sie ihren Beamtenstatus. Die Gerichte sahen ein Dienstvergehen, obwohl sich die Polizisten die Kinderpornos nicht während der Arbeitszeit beschafft hatten.

Das Bundesgericht muss nun nach eigenen Angaben grundsätzlich klären, "wann und nach welchen Kriterien ein außerdienstliches Fehlverhalten als Dienstvergehen bewertet werden kann". (Az.: BVerwG 2 C 9.14, BVerwG 2 C 25.14, BVerwG 2 C 19.14)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann zündet sich selbst an - Gaffer filmen und pöbeln gegen Einsatzkräfte
Schaulustige haben Einsatzkräfte bei der Rettung eines psychisch Kranken, der sich auf in Bremen angezündet hat, aggressiv behindert und angepöbelt.
Mann zündet sich selbst an - Gaffer filmen und pöbeln gegen Einsatzkräfte
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Drei Männer angeln am Rhein - plötzlich muss einer ins Krankenhaus!
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Sieben Männer umzingeln 45-Jährigen auf offener Straße - dann wird alles dunkel
Sieben Männer umzingeln am Montagabend einen 45-Jährigen in der Nähe des Kerbeplatzes  - dann wird alles dunkel.
Sieben Männer umzingeln 45-Jährigen auf offener Straße - dann wird alles dunkel
Drama hinter Gittern - In Rom inhaftierte Deutsche tötet eigenes Kind
Eine Frau aus Deutschland hat in der Haft in einem römischen Gefängnis eines ihrer Kinder vermutlich getötet und ein weiteres schwer verletzt.
Drama hinter Gittern - In Rom inhaftierte Deutsche tötet eigenes Kind

Kommentare